Lerne Loszulassen. Das ist der Schlüssel zum Glück.

(Buddha)

Entspannung, Kurs, AT, Autogenes Training, Meditation, Selbstmeditation, Trance

Autogenes Training

Das Autogene Training(AT)  (begründet durch den berliner Psychiater, Neurologen und Psychotherapeuten Dr. Dr.  h.c. Johannes Heinrich Schultz) gehört heutzutage zu den bekanntesten und effektivsten Entspannungsmethoden. 

Es ist eine art Mentaltraining, das mittels Formeln zur Selbstsuggestion funktioniert.
Sie erlernen durch Konzentration auf die einzelnen Formeln sich selbst zu entspannen.  Die Muskeln entspannen Sich durch die Schwere-Übung, die Haut wird vermehrt durchblutet durch die Wärme-Übung. Der Körper schaltet automatisch auf Entspannung um, Körper und Geist können sich erholen und regenerieren. Die Zellen können im Entspannungszustand ihrer Reparaturarbeit nachgehen, nehmen die Nährstoffe auf und geben die Abbaustoffe ab. 
Die einzelnen Übungen breiten sich auf andere Bereiche aus, so dass mit Zunahme des Trainings immer mehr Bereiche entspannt werden. 
(z.B.: die Schwere-Übung zielt am Anfang nur auf die Skelettmuskulatur ab. Durch Übung geht die Entspannung nun auch auf die glatte Muskulatur über.) 
Nach einigem Üben wird das Erlernte automatisch auf andere Situationen übertragen. 
(z.B.: die Ruhe wird auch im Alltag präsent, Sie sind ausgeglichener und gelassener.)

Ziele und Wirkung des AT im Überblick:

Spannung und Entspannung in Balance bringen, Parasympatikus aktivieren
Förderung der allgemeinen Gesundheit, Immunsystem wird gestärkt
Erholung  für unseren Körper und unseren Geist
Entspannung auf "Knopfdruck" erreichen, Gedanken ruhen lassen
Verminderung von Schmerzen
Verbesserung der Schlafqualität
Anregung der Verdauung
Tonisierung der Blutgefäße und der Atemrythmik (Blutdruck sinkt, Sauerstoffverbrauch nimmt ab)
Bessere Stressbewältigung, seelische Anspannungen lösen sich
Unruhe, Nervosität und Angst verringern sich
Konzentration steigert sich, sie können klare Gedanken fassen
Leistungssteigerung im Alltag

(Ob Ihnen das Autogene Training in Ihrem Konkreten Fall helfen kann bespreche ich gerne persönlich mit Ihnen.)

PME, Progressive Muskelentspannung, Entspannung, Kurs, Reha, Zeit für mich, loslassen, BurnOut, Stressbewältigung, Depression

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung (PME) wurde durch den amerikanischen Physiologen, Arzt, Forscher und Internisten Edmund Jacobson begründet.
In seinen Forschungen erkennt er unter anderem, dass eine Entspannung nicht erreicht werden kann, wenn der Körper im Angstzustand ist.
Die Psyche kann allerdings beeinflusst werden, wenn wir den Körper beruhigen. Wird also der Körper mittels PME beruhigt, wird gleichzeitig die Psyche beruhigt und die Angst verringert.

Ziele und Wirkung der PME im Überblick:

Förderung der allgemeinen Gesundheit, Immunsystem wird gestärkt
Verbesserung der Körperwahrnehmung
Bessere Stressbewältigung, seelische Anspannungen lösen sich
Verspannungen und Verkrampfungen in der Muskulatur lösen sich
Verbesserung der Schlafqualität
Leistungssteigerung im Alltag

(Ob Ihnen die Progressive Muskelentspannung in Ihrem Konkreten Fall helfen kann bespreche ich gerne persönlich mit Ihnen.)

Meine aktuellen Kursangebote findet ihr hier 

Lerne loszulassen - das ist der Schlüssel zum Glück